News

Der kleine, grüne Ausserirdische der diesjährigen Rock Oz’Arènes-Plakate hat die Arena von Avenches zum Abheben gebracht und das Publikum des römischen Amphitheaters in atemberaubende Soundgalaxien entführt. Die 27. Ausgabe war von unvergesslichen Konzerten geprägt, welche die Vielfältigkeit, ein Kerngedanke dieses Festivals, präsentierten. Rund 31'000 Zuschauer nahmen an dieser Reise voller akustischer und visueller Höhepunkte teil.

Lesen

Grosserfolg für Electroz’Arènes! Der Freitag 17. August ist mit rund 8'000 verkauften Tickets komplett ausverkauft. Wenn an diesem Abend einige der angesagtesten EDM-DJs auflegen, wird sich die römische Arena in Avenches in einen einzigen grossen Freiluft-Dancefloor verwandeln. Ab 18 Uhr bis um 0330h früh morgens werden sich 8 DJs an den Plattentellern abwechseln: Justin Mylo, MATTN, The Avener, Vini Vici, W&W, Lost Frequencies, Dimitri Vegas & Like Mike und Timmy Trumpet. Gleichzeitig werden nicht weniger als 18 verschieden DJs auf der Nebenbühne eine Silent Disco Party bestreiten. 

Zwei Tage vor dem Rock Oz’Arènes sind für die Abende mit James Blunt, Texas und Stereophonics sowie Damso, Stress und MHD weiterhin Tickets unter www.rockozarenes.ch und www.ticketcorner.ch erhältlich.

Um den Schwarzmarkt zu bekämpfen, werden an jedem Abend zudem noch einige Hundert Tickets an der Abendkasse erhältlich sein.

Lesen

Rock Oz’Arènes freut sich, für Samstag den 18. August den Auftritt von Damso in der Arena von Avenches anzukündigen. Der Rapper aus Belgien, dessen neues Album Mitte Juni erscheint, wird als einziges Konzert des Festivalsommers in der Schweiz exklusiv beim Rock Oz’Arènes auftreten.

Dieser Überraschungsgast kommt nun neu auf das Programm dieses Abends, an dem bereits folgende Stars auf der Grande Scène auftreten werden : MHD, Stress, The Baseballs und Hot Dub Time Machine.

Familienticket

Für diesen Samstag 18. August offeriert Rock Oz’Arènes ein Spezialangebot für Familien ; ein Ticket für 2 Erwachsene und 2 Kinder unter 12 Jahren zum Spezialpreis von CHF 200.-

Zur Erinnerung: Das Festival offeriert drei Abonnemente zu attraktiven Preisen : 4 Tage für das gesamte Festival für CHF 250.-, 3 Tage (Donnerstag-Freitag-Samstag) für CHF 190.- und ein 2-Tages-Abonnement (Freitag und Samstag) für CHF 125.-

Lesen

Die 27. Ausgabe von Rock Oz’Arènes, die vom 15. – 18. August in Avenches stattfinden wird, zeigt sich äusserst farbig und mit einem bunt gemischten Musikprogramm. 2018 werden wir vier toll ausgefüllte und unterschiedliche Abende erleben können.

Lesen

An der 27. Ausgabe von Rock Oz’Arènes, die vom 15. bis 18. August 2018 stattfindet, wird die Arena in Avenches wieder unter Elektrorhythmen erzittern...

Lesen

Die 27. Ausgabe des Rock Oz’Arènes findet vom Mittwoch 15. bis am Sonntag 19. August 2018 im Amphitheater in Avenches statt. Eröffnet wird des Festival vom britischen Superstar James Blunt, der mit romantischen Folk-Pop-Songs, allen voran dem Hit «You’re Beautiful», weltberühmt wurde. Das Publikum in Avenches darf sich auf einen grossartigen Abend mit dem Popstar freuen.

Weihnachtsaktion mit vegünstigten Tickets

Der Vorverkauf für den Abend mit James Blunt beginnt am 15. Dezember. (Vorverkaufspreis: 75 Franken für Erwachsene, 25 Franken für Kinder bis 13 Jahren)

Zudem bieten wir euch bis zum 15. Januar ein spezielles Feiertagsangebot mit vergünstigten Tickets an: Der 4-Tagespass (15-16-17-18 August) ist für 200 CHF, der 3-Tagespass (16-17-18 August) für 150 Franken erhältlich. Das perfekte Weihnachtsgeschenk für Musikfans!

Rock Oz’Arènes wünscht frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir freuen uns, euch im Sommer 2018 in Avenches begrüssen zu dürfen!

Lesen

Die diesjährige Ausgabe des Festivals Rock Oz'Arènes hat alle seine Versprechen mit vielen fabelhaften und bunten Konzerten gehalten. In Erinnerung bleiben grosse künstlerische Darbietungen. Insgesamt 33.000 Zuschauer strömten an den vier Abenden ins Amphitheater in Avenches.   

Grossartiger Patrick Bruel

Der Mittwoch, 9. August, stand ganz im Zeichen des französischen Chansons. Zum Auftakt hatte sich Cali mit einer fulminanten Show ins Szene gesetzt. Mehrfach suchte der Franzose das Bad in der Menge und heizte den Festivalbesucher mit seiner gewohnt ansteckenden Energie ein. Als Headliner des Abends wurde Patrick Bruel mit Spannung erwartet. Aus halb Europa waren die Fans angereist. Einige von ihnen harrten bereits seit dem frühen Morgen vor den Eingangstoren des Festivals auf ihren Liebling. Patrick Bruel wurde seiner Rolle gerecht und begeisterte das Publikum mit einem herrlichen „Best of“-Konzert. Mit seinen Hits brachte der Sänger sogar das Publikum dazu, paarweise zu tanzen, so dass sich in der Arena eine herzerwärmende Stimmung ausbreitete. Eineinhalb Stunden sangen die Fans voller Freude im Chor alle Lieder mit und riefen immer wieder: „Patriiiiiick!“ Eine hervorragende erste Nacht, die mit 10.000 Festivalbesuchern komplett ausverkauft war. 

Mystischer Marilyn Manson

Am Donnerstag,10. August, strömten rund 7500 Besucherinnen und Besucher nach Avenches, um Marilyn Manson, die Ikone des Goth-Metal, zu erleben. Der amerikanische Schock-Rocker hatte seinen Auftritt auf der Bühne in gewohnt bombastischer Manier inszeniert und die ganze Arena in seinen mythischen Bann geschlagen. Zwölf Jahre nach seinem ersten Auftritt am Rock Oz'Arènes hat Manson nichts von seiner Anziehungskraft eingebüsst. In Scharen sind seine zum Teil äusserst phantasievoll verkleideten Fans in die Arena gekommen. Trotz den für diese Jahreszeit ungewohnt kühlen Temperaturen war es ein erfreulicher Abend für die Festivalbesucher. 

Dreimal grosser Rock

Das Publikum erlebte am Freitag, 11. August, drei grossartige Rockkonzerte. Vintage Trouble überraschten das gesamte Publikum mit ihrem souligen Rock, der an die späten 60er Jahre erinnert und doch unverschämt frisch klingt. Sänger Ty Taylor liess sich vom Regen nicht beeindrucken und setzte sich mit waghalsigen Sprüngen und Ausflügen ins Publikum in Szene. Die Schweizer Hardrocker Gotthard, die zum dritten Mal in Avenches auftraten, spielten ein beeindruckendes Konzert, das schon nur wegen der berührenden Hommage an den verstorbenen Sänger Steve Lee im Gedächtnis der Fans bleiben wird.Beendet wurde der Abend durch den Auftritt von Rival Sons, die einmal mehr ihr unglaubliches Talent demonstrierten. Die Kalifornier huldigen dem Classic Rock im Geiste von Led Zeppelin, ohne antiquiert zu wirken. Der Abend wurde von rund 5500 Zuschauern besucht. 

Ausverkaufter, sonniger Samstag

Der Samstag, 12. August sorgte mit Sonnenschein und ausverkauften Rängen für einen würdigen Abschluss der 26. Ausgabe des Rock Oz’Arènes. Claudio Capeo, Jain, Ben Harper und Franz Ferdinand boten auf der Hauptbühne beste Unterhaltung.

Auch auf der kleinen Casino Bühne gab es viel zu sehen. Pro Abend traten jeweils zwei Nachwuchsbands auf, die von „Swiss Live Talents“ ausgesucht wurden. Dazu kamen bemerkenswerte Konzerte von Petits Chanteurs à la Gueule de Bois, Zeal & Ardor, Pastors of Muppets und Veronica Fusaro. 

Die 27. Ausgabe des Rock Oz’Arènes wird vom 15. bis 19. August 2018 stattfinden.

Lesen

Der Ticketvorverkauf läuft sehr gut. Der Mittwoch 9. August, der Eröffnungsabend des Festivals mit Patrick Bruel, Cali und Julian Perretta ist schon beinahe ausverkauft. Für die anderen Abende sind noch Tickets verfügbar.

Lesen

Das Programm der 26. Ausgabe von Rock Oz’Arènes ist um eine zusätzliche Band reicher...

Lesen

Der Eröffnungsabend des Festivals steht im Zeichen des Chanson Française mit Patrick Bruel und Cali als Gäste. Ebenfalls auf dem Programm vom Mittwoch, 9. August stehen: Julian Perretta, Les Petits Chanteurs à la Gueule de Bois, Macaô und Phanee de Pool...

Lesen